• Alles ist anders will Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, mit anderen Trauernden in Kontakt zu kommen. Die Erfahrung des "anders als andere"-seins prägt den Alltag von jungen Trauernden. Bei uns finden Sie in gleicher Weise Betroffene, die auch ohne Worte verstehen.
  • Unser Ziel ist es, langfristige, tragfähige Kontakte zu schaffen.
  • Es gibt keine zeitliche Begrenzung der Zugehörigkeit zu "Alles ist anders" – Trauer kennt keine Fristen!
  • Die Kosten für die Teilnehmenden sind auf freiwilliger Spendenbasis.
  • Die  Angebote werden von in Trauer erfahrenen und geschulten Personen und Therapeuten geleitet und richten sich im Schwerpunkt an Kinder und junge Erwachsene.
  • Wir bieten Informationen für Eltern, Lehrer und Interessierte.
Einige Funktionen auf unseren Webseiten benötigen Cookies. Mit der Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Zur Kenntnis genommen